Leistungen

 

Warum einen Stuhltest durchführen?

Bösartige Erkrankungen des Darms entwickeln sich zu Beginn meist ohne Symptome. Wenn sichtbares Blut im Stuhl zu erkennen ist oder andere Beschwerden im Bauchraum auftreten, ist die Krankheit meist weit fortgeschritten.

  • Was ist ein immunologischer Stuhltest?
  • Dieser Test weist gegenüber dem herkömmlichen Test Vorteile auf:
  • er ist spezifischer, da er Tumorenzyme im Stuhl erkennt und damit
  • zu einer Reduzierung falsch positiver Befunde führt
  • er ist sensibler (Entdeckungsrate 80 Prozent)
  • man muss vor dem Stuhltest keine Diät einhalten

Der immunologische Stuhltest ersetzt nicht die Darmspiegelung. Diese wird von den Kassen ab dem 55. Lebensjahr als Vorsorgeuntersuchung bezahlt. Beratungs- und Auswertungsdauer betragen jeweils rund 5 Minuten. Der immunologische Stuhltest wird von Ihrer Krankenkasse nicht erstatten.


 

SitemapDatenschutzImpressum